Übersicht |  Drucken |  Versenden

Erschienen am: 28.09.2009

Andreas Danzer geht - Anton Greiner kommt

Am 23.07.2009 verabschiedete der Präsident des Landesamtes für Vermessung und Geoinformation, Dr. Klement Aringer, den bisherigen Leiter des Vermessungsamtes Erding, Herrn Vermessungsdirektor Andreas Danzer und führte seinen Nachfolger Herrn Vermessungsoberrat Anton Greiner offiziell in sein neues Amt ein.

Der Konzertsaal der Kreismusikschule Erding bot einen würdigen Rahmen für diese festliche Veranstaltung.

Der stellvertretende Amtsleiter Josef Stimmer begrüßte neben der Belegschaft des Vermessungsamtes die zahlreichen Gäste, darunter den Bundestagsabgeordneten Dr. Max Lehmer, den stellvertretenden Landrat Fritz Steinberger, die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister des Landkreises, Vertreter der Verbände, die anwesenden Notarinnen und Notare und die Leiter der Behörden und Schulen.

In seiner Festansprache spannte Präsident Dr. Klement Aringer den Bogen von den historischen Wurzeln bis zu den aktuellen Aufgaben und Dienstleistungen der Bayerischen Vermessungsverwaltung. Dr. Klement Aringer ließ danach den Werdegang des scheidenden und des neuen Amtsleiters Revue passieren. Herrn Anton Greiner wünschte er am neuen Arbeitsplatz viel Erfolg und eine glückliche Hand bei der Erfüllung der neuen Aufgaben.

Der Bürgermeister der Stadt Erding, Max Gotz, sprach dem scheidenden Amtsleiter seinen Dank für die gute Zusammenarbeit aus und wünschte dem "Neuen", dass er sich im Kreis Erding gut einlebt. Vorausschauend meinte er: "Es wird viel Arbeit auf Sie zukommen. Der Landkreis Erding ist eine sehr dynamische und stark wachsende Region."

Der Vorsitzende des Personalrates Hubert Dallinger bedankte sich bei Herrn Danzer für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten 14 Jahren mit dem Satz: "Es war schön unter Ihrer Leitung zu arbeiten." Seinen Nachfolger Anton Greiner hieß er im Namen der Belegschaft mit einem herzlichen "Grüß Gott" willkommen und fügte hinzu: "Der Schuh passt, wir passen gut zueinander."

Andreas Danzer blickte in seiner Ansprache auf seine bewegten Jahre in der Bayerischen Vermessungsverwaltung zurück und schilderte dabei auch amüsante Begebenheiten. Er bedankte sich für die gute Zusammenarbeit sowohl bei seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch bei den Kunden und Partnern des Vermessungsamtes Erding.

In seiner Antrittsrede ging Anton Greiner insbesondere auf das Liegenschaftskataster mit seinen Fortführungsvermessungen und auf einige Projekte im Bereich der Geodateninfrastruktur ein. Sein Ziel ist es, das Leitbild der Bayerischen Vermessungsverwaltung mit Leben zu erfüllen.

Von der musikalischen Leistung der Jazzband der Kreismusikschule Erding waren alle begeistert. Die Stimme von Sang Ganyonga war eine Klasse für sich.

Bildergalerie

Bilderstrecke starten: Klicken Sie auf ein Bild(5 Bilder)
nach oben